20 häufig gestellte Fragen zur Vorsorge

Die Vorsorgespezialisten von Weibel Hess & Partner AG beantworten für deren Kundschaft und in verschiedenen Medien und Ratgebern immer wieder Fragen zur Vorsorge im allgemeinen und zur beruflichen Vorsorge im spezifischen. In der Rubrik PK-Tipps haben wir die 20 häufigst gestellten Fragen zur Vorsorge für Sie zusammengefasst.

Soll ich freiwillig in die Pensionskasse einzahlen?
Ich habe vor Jahren einen Vorbezug für Wohneigentum gemacht. Kann ich trotzdem freiwillige Einkäufe in die Pensionskasse tätigen?
Was lohnt sich mehr: Eine freiwillige Einzahlung in die Pensionskasse oder eine Einzahlung auf ein 3a-Konto?
Soll ich eine gebundene Vorsorge bei der Bank oder bei einer Versicherung machen?
Kann das Guthaben auf einem Vorsorgekonto 3a auf eine andere Bank überwiesen werden?
Kann ich mein Pensionskassenguthaben beziehen, wenn ich auswandere?
Kann ich das gesamte Pensionskassenguthaben für einen Vorbezug für Wohneigentum (WEF) beziehen?
Wer erhält mein Pensionskassenguthaben, wenn ich vor der Pensionierung sterbe?
Wie kann ich meinen Lebenspartner für die Hinterlassenenleistungen begünstigen?
Ist mein Pensionskassenguthaben verloren, wenn ich mich für eine Altersrente entscheide und kurz nach der Pensionierung versterbe?
Wo erhalte ich Informationen über die Kapitalanlagen meiner Pensionskasse?
Kann die Pensionskasse meine laufende Altersrente kürzen?
Kann ich mich als selbständig erwerbstätige Person auch einer Pensionskasse anschliessen?
Ich arbeite länger als 65 Jahre. Kann ich den Bezug meiner Altersrente aufschieben?
Kann ich meine Pensionskassenleistungen beibehalten, wenn ich mein Arbeitspensum bereits ein paar Jahre vor der Pensionierung reduziere?
Wo ist ersichtlich, wer bei der Pensionskasse im Stiftungsrat ist?
Wie kann ich überprüften, ob ich noch irgendwo Pensionskassenguthaben aus früheren Arbeitsverhältnissen habe?
Wo sehe ich, wie hoch meine AHV-Altersrente ist?
Muss ich meine Freizügigkeitsleistung aus früheren Arbeitsverhältnissen in die neue Pensionskasse einbringen?
Wo sehe ich, wie sich mein Pensionskassenguthaben aus Obligatorium und Überobligatorium zusammensetzt?